Team-Werkstatt


Sowohl ganz allgemein als auch speziell unter dem Aspekt des ganzheitlichen Umgangs mit Aggressionen und Gewalt sowie der dazugehörigen Deeskalation im Gesundheits-, Sozial- und Betreuungswesen ist ein professionell zusamenarbeitendes Team von essentieller Bedeutung.

Die Mitarbeiter einer Einrichtung, Station oder Fachabteilung sollen sich sowohl fachlich als auch zwischenmenschlich aufeinander verlassen können. Hierbei geht es häufig sowohl um Fachkompetenz (sog. hard skills) als auch um Aspekte wie Vertrauen, Verlässlichkeit, Zusammenarbeit, Toleranz oder Empathie, sog. soft skills.

In den Team-Werkstatt-Seminaren arbeiten wir zu den wichtigen Aspekten des ganzheitlichen Umgangs mit Aggressionen und Gewalt (v.a. soft skills) und beschäftigen uns so - häufig in spielerischer Form - mit der ganzheitlichen, professionellen Deeskalation.

Hierbei kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz, z.B.

- Power-Point-Präsentation

- Reflexionen (Selbstreflexion und Gruppenreflexion)

- Gruppenspiele und Übungen zu Aspekten wie z.B. Vertrauen, Verlässlichkeit, Zusammenarbeit  

  Führung, Sicherheit, Empathie oder Spaß

- Kommunikationsübungen

- oder auch die sehr interessante „Sand-Werkstatt“.

Eine weitere Fortbildungsmöglichkeit sind Seminare zur Eigenschaft der Hochsensibilität. In dieser Fortbildung lernen wir, Mitarbeiter mit dieser angeborenen Eigenschaft zu verstehen und im Sinne eines Diversity Managements zu schätzen.  








Copyright Fotos und Texte: Björn Hillebrand